Die Auf­klä­rung beginnt: DER FALL DER KABALE

Die Auf­klä­rung beginnt. Das wer­den zunächst die­je­ni­gen fest­stel­len, die sich bereits auf die Suche bege­ben haben. Auf die Suche? Nach was? Die schlich­te Ant­wort lau­tet: Es geht um die Suche nach der Wahr­heit. Nun wird der ein oder ande­re behaup­ten, sich tag­täg­lich für Poli­tik zu inter­es­sie­ren, tag­täg­lich die Zei­tung zu lesen, tag­täg­lich die Nach­rich­ten im Fern­se­her verfolgen.

Die Pan­de­mie! Bit­te, bit­te, helft uns…

Die Iro­nie in der Pan­de­mie steckt im Offen­sicht­li­chen. “Vie­le” sagen: “Bit­te, bit­te, bitte…helft uns… Macht was ihr wollt, aber helft uns! Wir brau­chen Beschrän­kun­gen, Mas­ken, Tests und Imp­fun­gen!” “Ande­re” sagen: Der Mensch als natür­li­ches Wesen habe ver­ges­sen, in die Natur zu schau­en. Der Mensch sei matrix­kom­pa­ti­bel gewor­den. Ohren und Augen sei­en ver­ne­belt. Betreu­tes Den­ken macht’s möglich!